Aktuelles

Einladung zur Mitgliederversammlung mit Wahlen

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder!

Es ergeht herzliche Einladung zu unserer Mitgliederversammlung
am Dienstag, 3. März 2020 um 19:30 Uhr
im TSV-Sportheim, Friedensstraße, Großheubach

Tagesordnung:   

1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Bericht des 1. Schützenmeisters
4. Bericht des Sportleiters
5. Bericht des Schatzmeisters
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung der Vorstandschaft
8. Neuwahlen
9. Fahrt zum Schützenfest unseres Patenvereins Hammelwarden SV (17.-19.07.)
10. Neue Schützenanzüge
11. Wünsche und Anträge

Anträge sind schriftlich beim Schützenmeister Michael Hennig, Röllfelder Str. 72, Großheubach einzureichen.
gez. Michael Hennig, 1. Schützenmeister und Mario Weis, 2. Schützenmeister

 

 


Bilanz der aktiven Schützen zum Jahreswechsel

Nach dem Aufstieg der 3 Mannschaften in die nächsthöhere Liga
haben sie sich nach 7 von 14 Wettkämpfen wie folgt etabliert:

1. Pistolenmannschaft – Gauoberliga
→ 2. Platz: 12:2
9683 Ringe
1. Luftgewehrmannschaft – Gauliga 2
→ 6. Platz:  6:8
7656 Ringe
2. Luftgewehrmannschaft – Gauklasse 1
→ 7. Platz:  2:12
7288 Ringe


Bei den Bogenschützen wurde eine 2. Mannschaft gemeldet; die erste tritt eine Klasse höher an.
Tabellenstand nach 3 von 10 Wettkämpfen:

1. Mannschaft – Gauliga
→ 3. Platz:  4:2
2424 Ringe
2. Mannschaft – Gauklasse
→ 5. Platz:  2:4
1885 Ringe


Ehrung von langjährigen Vereinsmitgliedern

N a c h t r a g    zum Bericht der Königsfeier im Oktober 19

Auf der Königsfeier ehrte der Präsident des Gaues Maintal Otto Rummel folgende Mitglieder für ihre vielen Mitgliedsjahre:

Über 10 Jahre:
Lena Edwell, Christiane Schallenberger, Thomas Schallenberger, Mario Weis.

Über 25 Jahre:
Volker Dauber, Michael Hennig, Gerhard Schmitt, Heribert Weis.

Über 40 Jahre:
Martin Helmstetter, Albert Kolke, Rainer Sacher, Robert Zöller.

Über 50 Jahre:
Unser Ehrenmitglied Hartmut Dauphin, Karl Heinz Kolke
Da unser Verein lange keine Mitgliedsjubiläen ehrte, können die einzelnen Mitgliedsjahre der Ehrungen abweichen.

v.l.: von links: Albert Kolke, Robert Zöller, Heribert Weis, Gerhard Schmitt, Lena Edwell, Otto Rummel, Christiane Schallenberger, Martin Helmstetter, Karl Heinz Kolke, Thomas Schallenberger, Rainer Sacher, Hartmut Dauphin, Mario Weis, Michael Hennig, Volker Dauber.


Viel Spaß beim Nikolaus-Schießen in verschiedenen "Disziplinen"

Der Einladung folgten 18  jugendliche und erwachsene Bogen- und Gewehrschützen.  Neben Bogenschießen auf  Fuchs und Weihnachtsbaum, das auch gestandene Schützen herausforderte, sorgte das Blasrohrschießen für beste Stimmung. Erproben konnten sich alle beim Gewehrschießen – und schließlich beim ‚Wandsitzen‘ die konditionelle Stärke austesten. Über einen selbstgebackenen Nikolaus konnte sich bei der Jugend als Bester Leonard Kastrati und bei den Erwachsenen Mario Weis freuen.

Selbstverständlich war an diesem Abend die Grundversorgung mit heißen Würstchen, Getränken und Gebäck gesichert.