Aktuelles

Die Siegerehrung der besten Teilnehmer*innen unserer Ortsmeisterschaft…

. stand um 13 Uhr auf dem Veranstaltungsprogramm der Kerb am 6. November 22 und zog reichlich Gäste ins Alte Rathaus :-).

Nach der Begrüßung durch den 1. Schützenmeister Michael Hennig zeigte dieser sich sehr erfreut, dass die Ortsmeisterschaft trotz der zweijährigen Pause Ende September wieder gut angenommen worden war und neben den Gästen auch den Organisatoren und Betreuern viel Spaß gemacht hat.

Unser Sportleiter, Rüdiger Huth, übernahm die Ehrung der Gewinner und übergab ihnen entsprechende „Gute Tröpfchen Großheubacher Weines“, Gutscheine und Urkunden. Zusätzlich durften die beiden besten Mannschaften Wanderpokale entgegennehmen.

1. Preis Mannschaft Bogen:
217 Ringe – Nespresso: Patrick Schmucker, Carsten Langer, Christoph Rein

1. Preis Mannschaft Gewehr:
161 Ringe – Schwanki 4: Milan Mirkovic, Domi Hennig, Regina Hartig

1. Preis Einzel Bogen weiblich:        66 Ringe – Aylin Klug
2. Preis                                                50 Ringe – Tina Rexroth
3. Preis                                                45 Ringe – Julia Käsmann

1. Preis Einzel Bogen männlich:           82 Ringe – Patrick Schmucker
2. Preis                                                      74 Ringe – Christoph Rein
3. Preis                                                      71 Ringe – Jörg Schwab

1. Preis Einzel Gewehr weiblich:          58 Ringe – Domi Hennig
2. Preis    (2x)                                           54 Ringe – Doris Husslik/Madeleine Breunig
3. Preis    (2x)                                           41 Ringe – Silvia Wirl/Christa Link

1. Preis Einzel Gewehr männlich:        70 Ringe – Milan Mirkovic
2. Preis                                                      65 Ringe – Andreas Wirl
3. Preis                                                      63 Ringe – Thomas Hartig

Der absolute Hauptpreis beim Sauschießen – 100 € in bar – wurde von unserem alten Schützenkönig Michael Meyer aus Kirchhammelwarden gestiftet und ging verdient an Peter Richter. Er hatte das beste Ergebnis von 8 Ringen auf die angeheftete Luftgewehrscheibe bei einer Entfernung von 13 m mit dem Bogen erzielt.

Michael Hennig bedankte sich herzlich bei allen Organisatoren und Helfern, die sich zahlreich eingebracht hatten, ebenso bei den Sponsoren der Ortsmeisterschaft und der Königsfeier am 22.10.22 (detailliert aufgeführt im letzten Beitrag vom 04.11.22 auf dieser Internetseite).

Den Anwesenden, die mehr über das Bogenschießen, Gewehr- und Pistolenschießen erfahren oder ausprobieren möchten, bot Michael Hennig zum Schluss an, sich im Schützenloft zu verabreden.

[m.nst]


Ein dreifaches Hoch auf den Schützenverein Großheubach 1962 e.V.

60-jähriges Bestehen, über 50 Jahre Patenfreundschaft und Königsfeier im Schützenloft

Am 22. Oktober wurde zunächst ab 18 Uhr der Königsschuss mit dem Luftgewehr und der Pistolenprinz mit der Luftpistole ausgeschossen. Michael Meyer, bis zu diesem Tag amtierender Schützenkönig, stiftete eine Wildscheibe für den Königsschuss, die hier erstmalig zum Einsatz kam.

Um 20 Uhr eröffnete unser 1. Schützenmeister Michael Hennig die offizielle Veranstaltung. Besonders begrüßen durfte er Gründungs- und Ehrenmitglied Hartmut Dauphin, 1. Bürgermeister Gernot Winter, Altbürgermeister Günther Oettinger, die Gemeinderäte Volker Dauber und Stefan Speth, darüber hinaus eine große Abordnung des Hammelwarder Schützenverein e.V., mit dem 1. Vorsitzenden Holger Meyer und dem 2. Olaf Meyer.

Nach dem Essen stand alles im Zeichen der über 50-jährigen Patenfreundschaft. Holger Meyer hielt eine kurze Ansprache und überreichte ein Gastgeschenk.

Die beiden Hauptakteure Gerhard Dauber und Günter Cordes waren leider nicht anwesend. Demnach trugen Michael Hennig und Olaf Meyer stellvertretend die einzigartige Geschichte der Freundschaft vor. Alles begann Anfang der Siebziger Jahre, als Gerhard das Hammelwarder Schützenfest erstmalig besuchte .….
-> Hier sind die Grüße von Günter Cordes und Gerhard Dauber
Im Namen aller Anwesenden wünschte Olaf Meyer Gerhard Dauber eine gute Besserung und ein baldiges Wiedersehen.

Danach übergaben der 1. und 2. Großheubacher Schützenmeister zusammen mit Heribert Weis einen Ehrenwimpel zur 50-jährigen Freundschaft an die Vorsitzenden des Hammelwarder SV. Nun proklamierte Michael Hennig den neuen Schützenkönig Sami Kastrati mit dem 1. Ritter Milan Mirkovic und der 2. Ritterin Margit Neckermann-Straub.

Sportleiter Rüdiger Huth übernahm die Ehrung der Jugend-Vereinsmeisterin/Bogen Lara Poth, Vereinsmeister/Bogen Heiko Henn, Vereinsmeisterin/Luftgewehr Christiane Schallenberger und Robin Hood Mario Weis. Pistolenprinz wurde Michael Hennig. Alfred Paul, Heiko Henn und Margit Neckermann-Straub sicherten sich Ehrennadeln für eine erfolgreiche Bogenwettkampfsaison. Eicheln erhielten weitere aktive Mannschafts-schützen in Pistole und Gewehr. Bei der Tombola verloste 2. Schützenmeister Mario Weis 60 Preise. Danach war die Tanzfläche eröffnet und die Anwesenden konnten ausgelassen bis in die Morgenstunden feiern.

Ohne besondere Menschen hätte diese Feier nicht zu dem werden können, was sie war. Vielen Dank an alle Helfer während der Feier, bei Auf- und Abbau und die komplette Organisation dahinter.

Danke an die Winzer und Mitglieder Karl Heinz Kolke und Gerhard Schmitt für die Weinspenden für den Ausschank. Ein weiterer Dank gebührt den Gönnern und Sponsoren unseres Vereins. Im Einzelnen bedanken wir uns bei Adrian Edelbrände, Auto Schenk, den Bäckereien Kirchgäßner und Stich, Brauhaus Faust, BÜGRO, Car Wash Tower, Die Gesundheitstrainer, Drogerie Busch, Ehrlich Touristik, Fahrschule Gümperlein, Farben Stapf, Frankenhof Stefan Speth, Firma Hennig Haus, Gasthaus „Zum Engel“, Gasthaus zur Krone, Gasthaus „Zur Bretzel“, Geflügelfarm Christoph Repp, Hotel & Restaurant Rosenbusch, Klosterschänke Engelberg, Knapp Baustoffe, Koch Bauunternehmen, Kremer’s Gartengestaltung, Lagerhaus Schmitt Miltenberg, Lotus Restaurant, Metzgerei Rabe Miltenberg, Möbel Broßler, Möbelhaus Sandt, Pfaus Telekommunikation, Phadu Restaurant, Pflegeheim im St. Elisabethenstift, Restaurant-Café Badesee Freudenberg, rs-Etiketten, SFP – Schmitt Film Produktion, RIST, Schuhhaus Lebold, Sonderpreis Baumarkt, Sparkasse Miltenberg-Obernburg, Spielwaren Hegmann, Vollhardt + Weis, Wellnessoase Diana Weis, Restaurant „Zum Goldenen Adler“, Wasser Winter, Zöller Garten- und Landschaftsbau, Winzer Ernst Reinhardt, Gerhard Schmitt, Lothar Straub, Markus Grosch, Karola Oberle, Mathias Münch, Helmut und Sebastian Münch, Sebastian Schmitt, Achim Zöller, Günter Straub, Stefan Kremer, aus Kirchhammelwarden Firma Günter Meyer & Sohn und Metzgerei Eggen Brake.

[Mario Weis]


Preisverleihung am 6. November um 13 Uhr im Alten Rathaus!

Reger Zuspruch bei der Ortsmeisterschaft in der letzten September-Woche

Die Durchführung des Wettbewerbes am Abend von 19 bis 21 Uhr bewährte sich wieder. Verteilt auf die Woche hatte jede Mannschaft bzw. angemeldete Einzelperson die Möglichkeit, sich nach Belieben einzuschießen – auf Wunsch mit Tipps der anwesenden aktiven Schützen. Bei der Wertung gaben alle ihr Bestes, um unter die besten drei Mannschaften beim Gewehr- und Bogenschießen zu kommen.
Die jeweiligen Ergebnisse bleiben natürlich bis zur Siegerehrung unter Verschluss!

Eine realistische Chance auf den Hauptgewinn von 100 € haben ausserdem diejenigen, die durch den Kauf der Schüsse auf die Wildsau die Wahrscheinlichkeit erhöhten. Sieger wird, wer auf dem Schußbild den geringsten Abstand zum Mittelpunkt platziert hat. Er darf dieses Sümmchen in bar am 6. November aus den Händen des Schützenmeisters entgegennehmen.

Hier eine kleine Bildergalerie (leider nicht von allen Teilnehmer*innen):

[m.nst]


Eine beeindruckende, über 50jährige Freundschaft mit dem Hammelwardener Schützenverein!

Stellvertretend für unseren Verein wurde am 16.07.22 Mario Weis, 2. Schützenmeister, auf dem Königsball im Hammelwarder Schützenhaus  diese Tafel für die über 50 Jahre lange Patenfreundschaft überreicht. Dafür haben wir im Loft einen Ehrenplatz gefunden!
Safe the date: Wir werden dieses Jubiläum zusammen mit der Königsfeier am 22. Oktober 22 im Schützenloft gebührend feiern!!
[m.w.]

 


3. August 2022 - Ferienspiele beim Schützenverein - so fangen die Sommerferien gut an!

In unserem Verein waren wir uns einig, dass wir den Kindern aus Großheubach, Kleinheubach und Laudenbach wieder die Möglichkeit geben wollten, an dem von den Gemeinden organisierten abwechslungsreichen Ferienspaß-Programm teilzunehmen. Mit 18 Meldungen in 2 aufeinanderfolgenden Trainingseinheiten im Schützenloft sahen wir uns bestätigt.

Nach der Begrüßung der 9- bis 13jährigen durch den neuen Sportleiter Rüdiger Huth kümmerten sich die aktiven Schützen in den jeweiligen Sparten um ihre Schützlinge – und zuallererst gab es Infos zu den Sicherheitsvorschriften.

Beim Bogenschießen bekamen die jungen Interessenten Einblick in die Teilschritte: Stand, Auflegen, Ziehen, Ankern, Lösen. Beeindruckend war für die aktiven Bogenschützen, dass innerhalb kurzer Zeit die Abläufe umgesetzt werden konnten und hielten sich mit dem Lob nicht zurück.


Bei dem parallel angebotenen Testen des Lichtgewehrs und Lichtpistole war bei manchem die Aufregung groß, galt es doch einmal mit dem Laserpunkt die gerade einmal 0,5mm „große“ 10 zu treffen. Sowohl mit aufgelegter als auch frei gehaltenem Gewehr waren durchaus gute Ergebnisse zu sehen. Dabei half uns natürlich die im vergangenen Jahr angeschaffte elektronische Trefferaufnahme. Die Gewehrschütz*innen Leonie Zöller und Carolin Herrmann nahmen sich zusammen mit Robert Zöller auch die Zeit, die Wettbewerbswaffen zu erklären.

Rüdiger Huth überreichte zum Abschluß jedem eine Urkunde. Er bemerkte, dass alle Betreuer*innen viel Spaß daran hatten, ihre Sportart zu präsentieren und sie sich besonders über neue Gesichter beim Anfängertraining nach den Sommerferien freuen würden.

[m.nst; r.h.]